Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 

Oculus Rift

Juni

Im Jahr 2012 legte das US-Unternehmen Oculus mit der Entwicklung des Oculus Rift-Headsets die Basis für den Virtual Reality-Hype der Folgejahre. Seit September 2016 ist die VR-Brille endlich im deutschen Handel erhältlich.

Das vollkommene Eintauchen in virtuelle Realitäten ist seit jeher ein Gamer-Traum, und mit Oculus Rift ist dieser Traum um Jahr 2016 endlich wahr geworden. Die Entwicklung und Herstellung des Geräts wurde zunächst über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert, im März 2014 kaufte Social Media-Gigant Facebook das Unternehmen Oculus VR.

Nach der Veröffentlichung diverser Prototypen und Entwickler-Geräte ist eine Endkonsumenten-Version von Oculus Rift seit Anfang 2016 für rund 600 US-Dollar (in Deutschland für 741 Euro inklusive Versandkosten) vorbestellbar, die Auslieferung ab Ende März verzögerte sich allerdings wegen Lieferschwierigkeiten einzelner Bauteile. Ab dem 20. September ist Oculus Rift für 699 Euro im deutschen Einzelhandel erhältlich.

Für den Betrieb wird Oculus Rift mit einem Windows-PC verbunden, der mindestens mit einem Grafikprozessor bestückt sein muss, der so leistungsfähig wie eine Nvidia GeForce GTX 970 oder eine AMD R9 290 ist. Zudem muss die CPU mindestens die Leistung eines Intel i5-4590-Prozessor besitzen.

Die beiden Displays im Oculus Rift besitzen jeweils eine Auflösung von 1080x1200 Pixel, sie erzeugen ein großes Sichtfeld von 110°, das den Nutzer überzeugend in die virtuelle Welt eintauchen lässt und für eine hohe Immersion sorgt. Die Steuerung der Bewegung im virtuellen Raum geschieht über ein Xbox One Wireless Pad. Zudem sind spezielle Bewegungs-Controller mit der Bezeichnung Oculus Touch für die zweite Hälfte 2016 angekündigt.

Facts:

  • Virtual Reality-Headset mit hoher Auflösung und großem Sichtfeld
  • Seit Anfang 2016 für 599 US-Dollar/741 Euro vorbestellbar
  • Ab 20. September für 699 Euro im hiesigen Handel erhältlich
  • Betrieb setzt einen leistungsfähigen PC voraus