Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 

Xbox Play Anywhere: Crossbuy und -play auf Xbox One und Windows 10-PC

Das neue Programm von Microsoft bringt nicht nur Konsolen-Exklusivtitel auf den PC – sie erlaubt sowohl Crossplay als auch Crossbuy. Wir erklären, was das bedeutet.

Wer bisher Exklusivtitel für Microsofts Xbox One auch auf dem PC spielen wollte, musste sich den Titel doppelt kaufen. Damit ist schon bald Schluss, nachdem das Unternehmen bei der E3-Pressekonferenz das neue Programm Xbox Play Anywhere angekündigt hat.

Spiele, die zu Xbox Play Anywhere gehören, müssen nur einmal gekauft werden und können dann auf allen verfügbaren Microsoft-Plattformen gespielt werden. Die Speicherstände werden übernommen, das heißt: Bei einem Plattformwechsel von Konsole auf PC oder andersrum kann man genau dort weitermachen, wo man vorher aufgehört hat – ohne Zusatzkosten. Der einzige kleine Haken: Die Spiele müssen digital erworben werden. Microsoft schließt jedoch nicht aus, das Programm zu einem späteren Zeitpunkt auch auf Ladenversionen auszuweiten.

Außerdem ist Crossplay Teil des Programms. Das bedeutet, dass beispielsweise beim neuen Gears of War 4 sowohl die Koop-Kampagne als auch der Multiplayer und der neue Horde-Modus gemeinsam von Spielern auf Xbox One und Windows-10-PCs gespielt werden kann.

Bei der Pressekonferenz wurden auch direkt einige Titel angekündigt, die Teil von Xbox Play Anywhere sein werden:

  • Ark: Survival Evolved
  • Crackdown 3
  • Cuphead
  • Forza Horizon 3
  • Gears of War 4
  • Halo Wars 2 (Cross-Play wird bei diesem Titel nicht unterstützt)
  • Killer Instinct - Season 3
  • ReCore
  • Scalebound
  • Sea of Thieves
  • State of Decay 2
  • We Happy Few